Bildungsfonds

In verschiedenen ave-Branchen werden für Weiterbildungen Beiträge auf vorgängige Gesuchseinreichung ausgerichtet. Das Gesuchsformular muss bei den Sozialpartnern und nicht bei der ZPK angefordert werden.

Die Grundlage für Beitragsausschüttungen bilden in allen Branchen die jeweiligen Regelungen in den ave GAV unter der Rubrik "Berufliche Weiterbildung" und das "Reglement Bildungsfonds vom 14. März 2019"

Die Weiterbildungen werden von den Sozialpartnern im Voraus bestimmt. Die Höhe der Beiträge wird nach vorheriger Antragstellung durch die Sozialpartner von der ZPK festgelegt.

Die ZPK selber bietet keine solchen Weiterbildungen an und kann deshalb auch keine Auskunft über diese geben. Dies ist Sache der Sozialpartner des LANV und der WKL. Entsprechende Informationen können dort eingeholt werden.

Eingabefristen der laufenden Gesuche: Derzeit sind keine Daten vorhanden.