ZPK SAVE - Zentrale Paritätische Kommission der Stiftung SAVE

Aufgaben

Für die Überwachung und den Vollzug von allgemeinverbindlich erklärten Gesamtarbeitsverträgen wurde von den Sozialpartnern (Wirtschaftskammer Liechtenstein und Liechtensteinischer ArbeitnehmerInnenverband) die Stiftung SAVE gegründet.

Für den Vollzug und die Kontrolle wurde von der Stiftung die Zentrale Paritätische Kommission (ZPK) eingesetzt. Die Zentrale Paritätische Kommission (ZPK) hat die Aufgabe und Kompetenz, die Einhaltung und Durchführung der GAV-Bestimmungen im zuständigen Geltungsbereich zu kontrollieren und durchzusetzen.

Hauptaufgaben der ZPK

  • Durchsetzung der GAV-Bestimmungen und Ausführungen der ZPK-Beschlüsse
  • Koordination und Durchführung von Baustellen- und Lohnbuchkontrollen
  • Überwachung und Vollzug GAV-Unterstellung, Erfassung & Mutationen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerdaten
  • Inkasso Vollzugskostenbeiträge
  • Auskunftserteilung an Arbeitnehmer und Arbeitgeber